Affäre


Affäre
Affäre Sf "(unangenehme) Angelegenheit" std. (17. Jh.) Entlehnung. Entlehnt aus frz. affaire, einer Zusammenrückung aus frz. (avoir) à faire "zu tun (haben)". Zunächst mit französischer Schreibung und französischem Plural auf -s; der deutsche n-Plural tritt schon im 17. Jh. auf, die französische Schreibung besteht regional bis heute. Das Genus ist im Französischen zunächst ein Maskulinum, dann wird es wegen der Endung -e ein Femininum; das Deutsche folgt diesem Wechsel. Die Bedeutung ist zunächst nur "Angelegenheit", dann Hüllwort für "Liebschaft", besonders für skandalträchtige Liebschaften; heute vorwiegend für "skandalöse Angelegenheit" (vor allem in Politik und Wirtschaft).
   Ebenso nndl. affaire, ne. affair, nschw. affär, nnorw. affære. Frz. faire "machen, tun" geht auf l. facere (factum) zurück; zu dessen Sippe s. infizieren.
Jones (1976), 86ff.;
DF 1 (21995), 161-1164. französisch frz.

Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • affare — s.m. [uso sost. della locuz. a fare, modellato sul fr. affaire ]. 1. [cosa da farsi: un a. urgente, importante ] ▶◀ bega, briga, cura, faccenda, impegno, impiccio, lavoro. ● Espressioni: fam., farsi gli affari propri [badare a sé e non… …   Enciclopedia Italiana

  • Affäre — (frz. affaire, spr. affähr), Vorfall, Angelegenheit, Geschäft; kleineres Gefecht; Affaire d amour (spr. damuhr), Liebeshandel; Affaire d honneur (spr. donnöhr), Ehrensache …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Affäre — »Angelegenheit; ‹unangenehmer› Vorfall; Streitsache«: Das Fremdwort wurde im 17. Jh. aus gleichbed. frz. affaire entlehnt. Das frz. Wort selbst ist durch Zusammenrückung der Fügung »‹avoir› à faire« »zu tun ‹haben›« entstanden. Das zugrunde… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Affäre — Der Begriff Affäre bezeichnet einen Skandal in Politik und Wirtschaft,[1] ein sexuelles Liebesabenteuer, das oft gleichzeitig mit einer bestehenden Partnerschaft stattfindet,[2] oder eine unangenehme, dunkle, peinliche oder skandalöse… …   Deutsch Wikipedia

  • affare — af·fà·re s.m. FO 1a. cosa da fare, impegno: affare urgente, affare importante, sbrigare un affare; estens., colloq., questione, faccenda: è un brutto affare; è affar mio trovare una soluzione; è un affare che non vi riguarda | fam., farsi gli… …   Dizionario italiano

  • Affäre — Angelegenheit; Liebesverhältnis; Gspusi (österr.); Fremdgehen; Verhältnis; Liebesaffäre; Liaison; Fickbeziehung (derb); Seitensprung; Bettgeschichte ( …   Universal-Lexikon

  • Affäre — Af·fä̲·re die; , n; 1 ein (unangenehmer) Vorfall, eine (peinliche) Angelegenheit <eine peinliche Affäre; eine Affäre aus der Welt schaffen; jemanden in eine Affäre hineinziehen, verwickeln> || K: Bestechungsaffäre 2 eine Liebesbeziehung ≈… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • affare — {{hw}}{{affare}}{{/hw}}s. m. 1 Cosa da fare, faccenda, incombenza: sbrigare un –a; affari pubblici, privati, di Stato | Affari esteri, relazioni di uno Stato con gli altri Stati. 2 Operazione commerciale o finanziaria condotta a scopo di lucro:… …   Enciclopedia di italiano

  • Affäre — die Affäre, n (Mittelstufe) Vorfall, der großes Aufsehen erregt, Skandal Beispiele: Sie war in die Affäre um den Präsidenten verwickelt. Die Affäre wurde noch nicht aufgeklärt …   Extremes Deutsch

  • Affäre — a) Angelegenheit, Begebenheit, Ding, Episode, Ereignis, Fall, Geschichte, Sache, Sensation, Skandal, Vorfall, Vorkommnis, Zwischenfall; (geh.): Geschehen, Geschehnis; (ugs.): Chose. b) Abenteuer, Flirt, Liebelei, Liebesabenteuer, Liebesbeziehung …   Das Wörterbuch der Synonyme


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.